Wer eine Unternehmensnachfolge in die Wege leiten will, muss sie frühzeitig planen und auch die emotionalen Faktoren berücksichtigen. Nicole Tränka und Marion Borgs, Geschäftsführerinnen der vendamus® GmbH, begleiten Unternehmen auf dem Weg zur Betriebsübergabe vom ersten Tag an. Die Maßnahmen sind vielfältig. Die Komplexität einer Nachfolgeregelung mit allen steuerlichen, rechtlichen und finanziellen Gesichtspunkten bedarf einer kompetenten Begleitung von außen. „Es kann den Unternehmer teuer zu stehen kommen, wenn er sich keinen Rat bei der Vorbereitung einer Unternehmensnachfolge einholt“, so Marion Borgs. Nicole Tränka ergänzt, dass sich vendamus® schon frühzeitig gemeinsam mit erfahrenen Partnern um eine optimale Projektierung für Betriebsinhaber kümmert, die perspektivisch einen Nachfolger suchen.

Während der Nachfolgeplanung muss die Kommunikation nach außen und nach innen gut durchdacht sein, damit keine negativen Impulse frei gesetzt werden. Nicht allein die Analyse der Zahlen und Fakten, der rechnerisch zu ermittelnde Unternehmenswert spielt bei einer Firmenübergabe eine Rolle, sondern die „weichen Faktoren“ wie Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit, der Kundenstamm, die positive Außendarstellung des Unternehmens. „Es geht um das Hier und Jetzt und wie das Unternehmen für die Zukunft aufgestellt ist“, so Marion Borgs, die davor warnt, sich zu stark an der Vergangenheit zu orientieren. „Der Unternehmenswert richtet sich danach, wie lange ein Unternehmen schon besteht, sondern wie es sich aktuell auf dem Markt behauptet und wie die Weichen gestellt sind“.

Das Zeitfenster für die Projektierung einer Unternehmensnachfolge muss weit geöffnet sein, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Je nach Firmenstruktur dauert es bis zu fünf Jahre, um die Planung abzuschließen. Die vendamus® GmbH begleitet und berät Unternehmer und Unternehmerinnen, die eine Unternehmensnachfolge planen, beteiligt sich aktiv an der Projektgestaltung und gibt wertvolles Know-how bei Fachseminaren der IHK Aschaffenburg zur Unternehmensnachfolge und Nachfolgeregelung weiter.

Sie wollen mehr Informationen:

Fon +49(0)6026-97878-0
Fax +49(0)6026-97878-10
E-Mail info@vendamus.de

Foto:canStockphoto