Werbung ist vergleichbar mit der Liebe. Zu 80 Prozent sind die Gefühle entscheidend, nur zu 20 Prozent beeinflusst der Verstand die Kaufentscheidung. Menschen entscheiden sich mehr aus emotionalen Gründen als aus rationalen Erwägungen für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Wenn Sie Mailings versenden, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben, sollten Sie Emotionen wecken und sich an einer bestimmten Zielgruppe orientieren.

Neugier wecken
Wer ehrlich ist, wird zugeben, dass ihm Neugierde nicht völlig fremd ist. Sie haben ein neues Produkt entwickelt oder bieten eine Dienstleistung an, die außergewöhnlich ist. Wecken Sie die Neugier der Adressaten, ohne dass Sie in Schwärmerei verfallen. Wenn Sie all zu dick auftragen und übertreiben, wird das schnell durchschaut. Das Schildern von klaren Fakten und deren positive Auswirkungen weckt einerseits Neugier, andererseits Emotionen. Der Adressat muss das Gefühl entwickeln, dass er an seinem Glück vorbeigeht, wenn er sich nicht näher über das Angebot informiert.

Zielgruppenorientiert werben
Wenden Sie sich bei der Werbung an die Zielgruppe, die Sie mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung ansprechen wollen. Bei Mailings geschieht das über einen Adressenpool, bei Anzeigen in Printmedien über Publikationen, die sich thematisch mit Ihrem Angebot befassen, wie zum Beispiel Fachzeitschriften. Im Internet werben mittlerweile viele Unternehmen über Google Adsense mit einem Link auf Ihre Internetseite.

Kontinuität in der Werbung
„Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“ sagt ein Sprichwort. So ist es auch in der Werbung. Bleiben Sie am Ball, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Machen Sie immer wieder auf Ihr Unternehmen aufmerksam und wecken Sie dabei mit besonderen Leistungen oder Produkten Emotionen.

© vendamus GmbH